Kategorie ‘Gesundheit’

hhp Massageliege bei Rückenschmerzen

[Trigami-Anzeige]hhpRückenschmerzen sind eine Volkskrankheit geworden, viele kennen die Probleme die einem Rückenschmerzen oder sogar ein Bandscheibenvorfall bereiten können. Unsere Wirbelsäule ist täglichen Belastungen ausgesetzt, trägt sie doch unser gesamtes Gewicht. Sitzen, Stehen, Bücken und Heben in  meist falschen Bewegungsabläufen fordern bei vielen Menschen im Laufe der Zeit ihren Tribut. Die medizinische Massageliege von hhp bietet eine Andullations-Massage (biologische Resonanzschwingungen) mit Infrarot- Tiefenwärme und erzeugt somit einen wohltuenden Reiz der die Durchblutung rund um den Schmerz optimiert. Das kleine, kompakte Massagestudio für zu Hause bietet 16 individuelle Programme, 11 Schwingungsaggregate, 5 Massagezonen und 7 Intensitätsstufen, so kann der akute Schmerz sehr gut gelindert werden.

Die andullierende hhp Massageliege wurde in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, Universitätskliniken und Ärzten entwickelt. Schon 30.000 Privatanwender und 3.000 Therapeuten & Ärzte sind von der Massageliege bereits begeistert und der Deutsche Olympische Sportbund sowie der Bundesverband Deutscher Apotheker sprechen ebenfalls ihre Empfehlung aus.

Gönnen Sie ihrem Rücken etwas Gutes! Persönliches Angebot & Infos anfordern

Kaffee trinken, um wach zu bleiben – doch nicht das Richtige?

Britische Forscher wollen herausgefunden haben, dass Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke doch nicht munter machen. Es sei vielmehr der Koffeinentzug, der ermüdend wirke. Erst wenn die Substanz wieder in den Körper gelange, verschwänden die Entzugserscheinungen und man fühle sich besser. Das besagt, wer gar nicht erst anfängt, sich an solche Getränke zu gewöhnen, der braucht diese auch nicht, um munter zu werden oder zu bleiben.

Vor einiger Zeit hatten US-Wissenschaftler zudem heraus gefunden, dass Koffeinentzug den Blufluss im Denkorgan verändert und so zu Kopfschmerzen führt. Wird die Substanz dem Körper zugeführt, dann verschwinden die Kopfschmerzen in den meisten Fällen.

Reisen und Gesundheit

Reisen bildet, sagt man, es tut auch gut, mal aus dem Alltag raus zu kommen, oft fühlen auch Kranke sich sogar besser als zu Hause. Und es macht auch Spaß. Gelegenheiten bieten sich, so viel man will, denn auch in diesen Zeiten der Wirtschaftskrise, so sagt die Statistik, bleiben wir das, was man uns nachsagt, ein Volk der Weltreisenden. Im Vorjahr waren es 64,8 Millionen Reisen, das sind 75,7 Prozent der Bevölkerung. Jeder vierte Reisende geht sogar mehrmals im Jahr auf Tour, sei es nur für ein paar Tage. Man hat ausgerechnet, wenn mal alle Reisen mit mindestens einer Übernachtung zusammen nimmt, dann kommt man auf stolze 271 Millionen, darunter 86 Millionen im Ausland.

Man sollte aber nicht vergessen, Vorsorge zu treffen und in jedem Fall, vor allem, wenn man etwa eine Vorerkrankung hat. Es ist wichtig, den  Arzt seines Vertrauens aufzusuchen. Was kann ich mir zumuten, was ist kein Ziel für mich, was muss ich beachten, welche Impfungen brauche ich evtl.?

(mehr …)

Gesundes Grillvergnügen

Nun ist Sommer und pures Grillvergnügen angesagt. Was gibt es Schöneres! Mir fielen einige Notizen dazu in die Hände, so dass ich nochmal was zu diesem Thema weitergeben möchte.

Grundsätzlich ist das Grillen eine gesunde Sache, da man dazu kein Fett braucht, außerdem bleiben viele Nährstoffe erhalten, so äußerte sich kürzlich auch die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).  Da beim Grillen eine Kruste entsteht, die verhindert, dass die Nährstoffe austreten, ist das besser als Kochen, wo viele Nährstoffe ins Kochwasser gelangen.

Es wäre trotzdem ratsam, einige Dinge zu beachten:

Für Holzkohlegrills nur Holzkohle oder -briketts verwenden. Die Kohle gut durchglühen lassen, bis sich ein weißer Aschebelag bildet.

(mehr …)

Frauen brauchen gesunde Ernährung

 

Der Frauenkörper ist ein Phänomen und durchlebt viele Phasen im Leben. Die Kindheit, die Pubertät und die erste Menstruation, eine Schwangerschaft und zu guter Letzt die Wechseljahre. Damit der Körper all diese Phasen ausgeglichen und fit übersteht, ist eine gesunde Ernährungsweise sehr wichtig.

Besonders in der Pubertät benötigt der weibliche Körper bspw. mehr Eisen, in der Schwangerschaft bzw. der Stillzeit zusätzlich Kalzium, Eisen und Folsäure. Kommt die Frau in die Wechseljahre, braucht der Körper noch mehr Kalzium als zuvor, sowie Phosphor und Vitamin D.
(mehr …)

Indisches Lungenkraut – aufatmen für Allergiker

Etwas Interessantes und für mich nicht bekanntes entdeckte ich neulich: die Heilpflanze aus Asien: Indisches Lungenkraut.

Das indische Lungenkraut war schon vor 2000 Jahren hinduistischen Mönchen als Heilpflanze bekannt. Bei Atmungsbeschwerden kauten sie die Blätter und die jungen Knospen von Vasa,, wie die Pflanze in der altindischen Sprache Sanskrit heißt. Das Lungenkraut wächst in Indien, bis in die niedrigen Lagen des Himalaya, auch in Sri Lanka, Burma und Malaysia. Es ist ein immergrüner Busch, kann bis zu drei Meter hoch werden, mit großen Blättern und weiß, rosa oder purpurfarbenen Blüten. In Indien gehört es auch heute noch zu am meisten genutzten Heilpflanzen gegen Erkältungen, Asthma und Fieber. Für arzneiliche Zubereitungen werden von Pharmazeuten Auszüge aus den Blättern genutzt. Die Weltgesundheitsorganisation bewertet das Indische Lungenkraut als sicheres Arzneimittel.

(mehr …)

Was manche nicht schlafen lässt!

Mal ehrlich, können Sie auch oft nicht schlafen? Oder stört sie etwas? Jeder dritte Deutsche leidet unter Schlafstörungen, mehr oder weniger häufig.

Ich entdeckte eine Studie, die sich mit Schlafstörungen befasst hat. Forsa stellte ein Umfrage-Ergebnis für die gesetzliche Krankenkasse KKH-Allianz vor. Da heißt es, dass Frauen mehr on schlechtem Schlaf betroffen sind als Männer und auch nachts häufiger aufwachen, nämlich 39 Prozent. Die Männer schlafen besser, nur 30 Prozent haben Probleme. Es wurden 1006 Personen befragt, hauptsächlich auch nach dem Grund. Mehr als die Hälfte nannte Stress im Job. Dann auch private Sorgen und ein unregelmäßiger Schlafrhythmus.

(mehr …)

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss