Tag Archiv ‘Allroundheilmittel’

Winterdrinks – gegen Kälte und Frost..

Ein paar leckere Rezepte für gesunde Winterdrinks waren zu lesen. So ein Drink wärm den Körper von innen. Außerdem punkten sie mit gesunden Inhaltsstoffen.

Da wäre der Apfel-Glüher: Zutaten für 4 Personen – 4 große R0smarinstängel, 100 ml Limettensaft, 1 EL Kurkumapulver, 1 große Bio-Birne, 1 EL Rosenpaprikapulver, 900 ml Apfet, 2 EL Honig. Zubereitung: Rosmarin heiß abspülen.Limettensaft mit den Gewürzen und Rosmarin erhitzen und ziehen lassen. Zwei Scheiben Zitrone abschneiden. Die übrigen Hälften auspressen und mit dem Apfelsaft zum Rosmarin-Limetten-Sud geben. Wieder 5 Minuten ziehen lassen. Evtl. mit Honig abschmecken und durch ein Sieb auf die Gläser verteilen. Zitronenscheiben einschneiden und auf die Gläser setzen. (Rosmarin und Kurkuma helfen, fit zu bleiben. Rosmarin regt den Kreislauf an, Kurkuma wird auch bei Entzündungen.)

Ingwer-Traubenpunsch: Zutaten für 4 Personen – 1 Bio-Zitrone, 10 g Ingwerwurzel, 4 Beutel Hagebuttentee, 400 ml dunkler Traubensaft, 1 TL Zimtpulver, 1/ TL Nelkenpulver,1 EL Honig, 4 _Physalis, 4 Zimtstangen . Zubereitung: Zitrone heiß abwaschen, Schale fein abreiben und die Frucht auspressen. Ingwer reiben. Die Teebeutel mit Zitronen- und Traubensaft kurz aufkochen. Ingwer, Zitronenschale sowie Gewürze dazu und mit 400 ml Wasser verdünnen. Mit Honig abschmecken und 10 Minuten ziehen lassen. Punsch durch ein Sieb in die Gläser gießen, mit eingeschnittener Physalisfrucht und Zimtstange garnieren. (Die Schärfe des Ingwers, der sowieso ein Allroundheilmittel ist, wärmt von innen und fördert die Durchblutung.)

Mango-Matcha-Grog: Zutaten für 4 Personen – 1 Beutel Pfefferminztee, 600 ml Orangensaft, 10 g Ingwer, 1 Mango, 1 EL Mazcha-Pulver. Außerdem: Matcha-Pulver zum Bestäuben. Zubereitung: Pfefferminztee in heißem Orangensaft 10 Minuten ziehen lassen.Ingwer schälen und fein reiben. Das Fruchtfleisch vom Kern der Mango lösen. Die Fruchtstücke pürieren, mit dem Ingwer und Matcha-Pulver im Saft mit Teebeutel erhitzen, aber nicht kochen lassen. Teebeutel entfernen und den Grog in 4  Gläser füllen. Mit Matcha-Pulver bestäuben. (Matcha-Tee enthält hohe Mengen an speziellen Gerbstoffen, den Catechinen. Sie fangen u.a. freie Radikale ab).

Prost, kommt gut durch den Winter!

Foto: Martin-Moritz / pixelio.de

 

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss