Tag Archiv ‘Austern’

Mal Austernessen mit Camilla? – in Kent ist es möglich

470894_web_R_K_by_tokamuwi_pixelio.deDie Grafschaft Kent an Englands Südostküste ist ein Reiseziel mit Tradition. Keine Region von Großbritannien ist so schnell zu erreichen wie Kent. Wer mit dem Auto kommt, hat von London nicht weit. Und auch vom Kontinent dauert die Fähr-Überfahrt von Frankreich nur knapp zwei Stunden.

Wer die klassische Route über Dover nimmt, sieht natürlich als erstes die wunderbare Kulisse mit den Kreidefelsen und Dover Castle. Dann gibt es die bekannten Seebäder an der Küste, aber mehr noch bezaubern die Städtchen und Orte, die lange vom Tourismus nur gestreift wurden.

Wie beispielsweise das ehemalige Fischerdorf Whitstable, das immer noch einen großen Charme hat und sensibel renoviert wurde. Neben einem herrlichen Strand, der besonders bei Wanderern und Radfahrern beliebt ist, hat es einen malerischen Ortskern. Whitstable Castle mit sehr eindrucksvoller Kulisse war im Besitz mehrerer Adelsfamilien. Heute ist es mit seinen Gärten ein beliebtes Ausflugsziel. Aber vor allem ist es für seine Austern bekannt, für die sogar, wie man ab und zu in den Magazinen sehen kann, auch Prinz Charles und Camilla anreisen.

Nicht weit davon entfernt liegt Faversham mit seinen alten Speichergebäuden am Hafen, die statt Massentouristen etliche Antiquitätenhändler, Boutiquenbesitzer und Gastronomen angezogen haben. Wer Lust hat, sollte das Antik-Center „Bagham Barn“ besuchen (www. bagham-barn.com).

Dann gibt es ein herrliches Tierreservat nebst herrschaftlichem Landhaus. Hier verkehrte in den 1920er Jahren die Top-Society von Großbritannien. Heute gehört das Herrenhaus im „Port Lympne Animal Park“ der Aspinall-Foundation. Es bietet sechs Gästezimmer mit Traumblick auf Park und Meer (www.aspinall-foundation.org). Tierschützer und Millionär Damian Aspinall züchtet im Wildpark gefährdete Tierarten aus aller Welt. Prinz William verabschiedete hier ein Nashorn zur Auswilderung nach Afrika.

Wer mehr über Kent wissen will, www.visitkent.co.uk/de oder Visit Britian (www.visibritian.com/de).

Foto: tok amuwi /pixelio.de

 

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss