Tag Archiv ‘Bernhardiner’

Wandern in der Schweiz – mit Bernhardinern

324492_web_R_K_by_zaubervogel_pixelio.deEin ganz besonderes Erlebnis kann man sich in der Schweiz gönnen: Zweimal täglich gehen Bernhardiner im Sommer am St. Bernhard-Pass jeweils 90 Minuten mit Besuchern auf Wanderschaft. Offiziell heißen sie übrigens in der Schweiz St.Bernhardshunde. 30 Tiere gibt es bei der Bernhardiner-Stiftung Foundation Barry, die sowieso viel Auslauf brauchen, wie die Tierpflegerin erzählt. Solange der Pass auf 2.500 m Höhe verschneit ist, sind keine Spaziergänge möglich. Im Frühjahr kann man im Winterquartier im Wallis bei Martigny mit den Hunden wandern. Aber am schönsten ist es im Sommer hoch oben am Grenzpass  mit dem Rhonetal auf der Schweizer und dem Aostatal auf der italienischen Seite.

(mehr …)

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss