Tag Archiv ‘Erholung’

Öfter mal verreisen….

Warum sich nicht mal öfter und kürzer eine Reise gönnen? Mehrere kürzere Auszeiten unter dem Jahr einzuplanen, ist auch für viele Arbeitnehmer einfacher als einen großen Urlaub zu nehmen.

Da ist es kein Wunder, wenn die Anzahl der Kurzurlaubsreisen seit Jahren ansteigt- von 80,5 Millionen in 2016 auf 82,1 Millionen in 2017. Das teilt der Verband Internet Reisevertrieb mit.

Die Erholung muss dabei nicht auf der Strecke bleiben. Vielmehr kann ein kleiner Tapetenwechsel Balsam für den gestressten Körper und den Geist sein. Auch in wenigen Tagen kann man viele neue Eindrücke sammeln. Außerdem haben Wissenschaftler herausgefunden, dass der Erholungseffekt zu Beginn des Urlaubs am größten ist.

Da kann man wählen: Stadt oder Strand, Wellness oder Sightseeing? Schon bei der Auswahl des Reisezieles kommt Vorfreude auf. Und nach dem Kurztrip kann man schon die nächste Tour in Angriff nehmen.

Eine Städtetour ist immer schön – etwa nach Dresden, Hamburg, München oder natürlich Berlin. Allerdings, wenn man ein Highlight nach dem anderen abklappert, wird man sich nicht erholen. Einfach mal ins Straßencafé setzen und in aller Ruhe das Leben in einer Metropole beobachten? Oder in einem Restaurant abseits des Trubels einheimische Kost genießen? Wert sollte man auf ein gutes Hotel legen, damit man sich auch da gut erholt.

Wellness ist in aller Munde – Da gibt es in allen Regionen Möglichkeiten, in Badeorten ein paar schöne erholsame Tage zu verbringen. Wenn dann noch ein schöner Kurpark dabei ist, kann man Erholung tanken.

Oder ein Kurztrip an die See, ins Mittelgebirge -Harz, Rhön, Schwarzwald, Pfälzer Wald usw.? In Süddeutschland bietet sich das Allgäu an – sehr begehrt zum Wandern, für ein paar Wellnesseinheiten oder eine Schlössertour.

Foto: Huskyherz / pixelio.de

 

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss