Tag Archiv ‘Familiennamen’

Alles Müller – oder was?

Etwas Interessantes zu unseren Familiennamen war zu lesen: Im 9. Jahrhundert wurde in Venedig erstmals ein Familienname „vererbt“. Im 12. Jahrhundert gab es dann die ersten Nachnamen im deutschsprachigen Raum. Damals war es allerdings so, dass sie sich noch verändern konnten. Beispielsweise aufgrund eines Berufswechsels oder nach einem Umzug in einen anderen Ort.

Erst seit dem Jahre 1875 trägt jeder Deutsche einen von 850.000 festgeschriebenen Familiennamen. Die meisten hierzulande heißen – wie könnte es anders sein – Müller. Dann kommen die Namen Schmidt und Schneider. Der häufigste Nachname der Welt ist aber L´i`. Mehr als 100 Millionen Chinesen hören auf ihn!

Foto: Randolf Feiertag / pixelio.de

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss