Tag Archiv ‘Koala’

Wer weiß denn sowas???

Das ganze Jahr über habe ich besondere oder auch skurille Daten gesammelt über Fakten, die manchen unbekannt sind. Hier eine Auswahl:

Wer erfand das Streichholz? Der englische Apotheker John Walker, 1827 mit einer Mischung aus Antimon, Sulfid, Kaliumchlorat, Gummi und Stärke. Warum  haben Baby so viele Knochen? Etwa ab dem 20. Lebensjahr erreicht der menschliche Körper die endgültige Summe von 206 Knochen. Die enorme Zahl von 400 Knochen reduziert sich bis dahin also um fast die Hälfte, da die Knochen während der einzelnen Wachstumsphasen miteinander verwachsen. Wie oft wachen wir nachts auf? Bis zu 30-Mal! Diese Momente dauern meist so kurz an, dass die Erholung kaum gemindert wird. Außerdem können wir uns nicht an jedes Aufwachen erinnern. Man schläft durchschnittlich sieben Stunden am Tag.

Wieso ist Safran so teuer? Um ein Gramm Safran zu erhalten, müssen bis zu 150 Blüten geerntet werden. Nur die süßlich duftenden Stempelfäden der violetten Safranblüte können dabei in getrocknetem Zustand als Gewürz verwendet werden. Die die Krokusart nur im Herbst für zwei Wochen blüht und ein Pflücker am Tag höchstens 80 g erntet, erwundert der teure Preis des Safrans eigentlich nicht mehr: Ein Gramm kostet bis zu 14 Euro! Woher kommt der Gartenzwerg? Wie wir aus alten Geschichten wissen, holten sich früher Könige und Fürsten kleinwüchsige Menschen als Hofnarren an den Hof. Im 17. Jahrhundert wurden sie erstmals als Skulpturen für Schloßparks verewigt. Selbst bei Goethe werden sie als Gartendeko erwähnt. Später wurden daraus die Gartenzwerge, die in vielen Gärten stehen. Warum sind Koalas immer müde? Die possierlichen Beuteltiere schlafen 18 – 20 Stunden am Tag. Der Grund dafür ist ihre Ernährung: Sie fressen ausschließlich Eukalyptusblätter. Die haben nur wenige Nährstoffe und sind giftig. Zur Verdauung braucht so ein Koala also jede Menge Energie. Mit dem Schlaf spart er genau die Energie, die er zur Verdauung braucht. (Ich hatte das große Glück, in einem Wildlife-Park in Adelaide/Australien einen Koala auf den Arm nehmen und füttern zu dürfen. Ein unvergeßliches Erlebnis.)

(mehr …)

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss