Tag Archiv ‘Meer’

Queller – schon mal davon gehört?

Queller – diese Salzpflanze hat sich auf das Leben am Meer spezialisiert. Neuerdings wird sie als Delikatesse für die Küche wiederentdeckt.  Allerdings ist sie noch nicht sehr geläufig, ich hatte noch nie davon gehört.

Queller sieht auf den ersten Blick wie Spargel aus und wächst im Schlick der Nordsee, vereinzelt auch an der Ostsee. Die meist von den Strandwanderern gar nicht beachteten Salzpflanzen sind essbar. Ihre fleischigen, grünen Stängel haben wertvolle Inhaltsstoffe wie Salze und Jod. Roh gegessen schmeckt Queller wie Salzstangen.

Der Queller, botanisch verwandt mit Spinat und der Zuckerrübe, ist von den Franzosen schon längst als wohlschmeckende Delikatesse anerkannt, es ist ein sog. Fuchsschwanzgewächs und wird ist in Frankreich seit jeher als Passepierre bekannt. Mittlerweile kommen auch die deutschen Köche dazu, den Küstenspargel, wie man auch sagt, oder auch Friesenkraut oder Meeresfenchel, als Beilage  zu Fischgerichten in den Speisezettel einzubauen.

(mehr …)

Muscheln, Krabben- mehr vom Meer!

Wenn man so am Strand seinen Urlaub verbringt, da gibt es viel Wissenswertes, habe ich kürzlich ausgestöbert. Erstmal die Muscheln: Haben wir nicht alle als Kinder und später mit den eigenen Kindern fasziniert ausprobiert, wie man in größeren Muscheln das Meer rauschen hört? Da habe ich gelesen, wie es wirklich ist. Ganz interessant, da kann man seine Familie mit dem Wissen beeindrucken!

Also die Muscheln sind in Wirklichkeit Schneckengehäuse, in den gewundenen Hohlkörpern liegt dann auch das Geheimnis. Man hört nämlich leiseste Umgebungsgeräusche, wie ich gelesen habe, die das Schneckengehäuse lediglich verstärkt!  Wir fühlen uns nur bei dem wahrgenommenen Geräusch an Meeresrauschen erinnert. Ganz witzig ist, dass das Meeresrauschen auch in einem Bier- oder Wasserglas, ja sogar in einer Konservendose steckt, also in einem Hohlkörper. Bloß hat das noch keiner ausprobiert!

Überhaupt das Meer! Hat man je darüber nachgedacht, wieviel Wasser so in den Meeren ist? Wissenschaftler schätzen den gesamten Inhalt der Weltmeere auf 1 370 323 000 Kubikkilometer Wasser, so sei erwiesen. In eine Badewanne würden gerade mal 300 Liter Wasser passen, so die Forscher. Was wir eigentlich gelernt haben, aber sicher vergessen, ist, dass ja drei Viertel der Erde mit Wasser bedeckt sind, 361 Millionen Quadratkilometer!

(mehr …)

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss