Tag Archiv ‘Passagiere’

Winterreise mit Hurtigruten zu den Nordlichtern…

Eine Fahrt mit den Hurtigruten-Postschiffen im Winter ist eine Reise ans Ende der Welt. Nordlichter sind das Highlight in der Nacht, das vergisst man so schnell nicht.

Auf der Fahrt wird von einem Seemann des Schiffes Alarm ausgelöst, wenn sich ein Nordlicht am nächtlichen Himmel zeigt. Dann stürzen alle Passagiere auf Deck, um das Himmelsphänomen zu sehen. Sie harren auch lange in der Kälte aus, um nichts zu verpassen. Da sind Engländer und sogar Australier, die einmal im Leben die Nordlichter erleben wollen.

Selbst für diejenigen, die schon seit vielen Jahren auf der Route fahren, sind die Nordlichter etwas ganz Spezielles. In der ersten Nacht nördlich des Polarkreises sieht man  noch nicht so viel, aber in der nächsten Nacht zwischen Tromsö und Honningsvag sieht man sie lange. Es ist ein Farbentanz, von Gelb über Grün bis Blau und Lila. Da zitieren die Norweger gern einen Spruch:“ Schlafen kannst Du im Süden.“

Trotz des guten Essens und Komfort auf dem Schiff ist für die Passagiere das Nordlicht am wichtigsten. Wer es einmal gesehen hat, kann sich nichts Schöneres vorstellen, als das Farbenspiel zu beobachten. Wenn es am Morgen nach der Nacht mit Polarlichtern langsam hell wird, gibt es ein besonders magisches Licht der blauen Stunde. Die tief verschneiten Berge erstrahlen in rosa Farbtönen. Darüber sieht man den Himmel in allen Blauschattierungen. Dazu die auch am Morgen noch immer hell erleuchteten Orte und das Schwarz der Fjorde, durch die sich das Schiff fast lautlos fortbewegt.

(mehr …)

Flugreisen – kostenlos speisen an Bord?

Den Luxus der tollen Verpflegung mit Menue, Snack usw. gibt es leider nicht mehr so oft. Seit Fliegen ein Massengeschäft geworden ist, ist es vorbei damit. Da ist es interessant zu wissen, was die Airlines noch so bieten, natürlich in der Economy, was wohl für die meisten in Frage kommt.

Da kommt eine Aufstellung gerade recht, die zu lesen war:

Lufthansa – Auf nahezu allen Routen gibt es kostenlose Getränke und Speisen. Auf Kurz- oder Mittelstrecken kleine Snacks oder warme Mahlzeiten. Auf der Langstrecke wird es luxuirös: Ein Drei-Gänge-Menue, später ein zweites Essen. Und für Kinder gibt es eigenes Essen.

Condor – Hier ist die Bordverpflegung innerhalb Europas und Nordafrika nicht enthalten, Getränke und Snacks sind zu kaufen. Ein Menue kann kostenpflichtig vorbestellt werden. Auf der Langstrecke gibt es auch hier zwei kostenlose Mahlzeiten und gratis Softdrinks.

Eurowings – hier geht es nach Tarif, Best, Smart, Basic. Je niedriger, desto weniger ist inbegriffen, im Basic-Tarif gibt es gar nichts.

Easyjet – Auch hier ist keine Verpflegung vorgesehen, Passagiere können Getränke und Snacks kaufen. Ab 30 Tage vor Abflug lassen sich auch hier Mahlzeiten zu günstigen Preisen vorbestellen.

Ryanair – Die Passagiere können Speisen und Getränke kaufen. Beispielsweise kosten ein Croissant mit Kaffee fünf Euro, ein Panini mit Getränk und Chips zehn Euro.

Tuifly – Da geht es auch nach Tarifen: Im Perfect-Tarif sind ein kleiner Snack und ein Softdrink enthalten, in anderen Tarifen können die Passagiere Snacks und Getränke kaufen. Auch hier kann man Speisen vorbestellen, bis 48 Stunden vor Abflug.

Na denn, guten Flug!

Foto: Ingo Büsing / pixelio.de

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss