Tag Archiv ‘Produkte’

Kochen lernen – ganz einfach

Jedem ist das schon mal passiert – Das Fleisch verbrannt, die Nudeln zu weich: doch mit Geduld und ein paar Kniffen gelingt es jedem, ein leckeres Gericht auf den Tisch zu bringen.

Früher war so, dass die Rezepte von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Und zum Mittagessen traf sich die ganze Familie am Küchentisch zum Essen. Heute bekommen die Kinder in der Kita oder Schule essen und die Eltern an ihrem Arbeitsplatz. Da ist abends meist keine Zeit und Lust zum Essen kochen.

Darum stellt schon die Zubereitung eines einfachen Gerichts viele junge Menschen vor ein Problem. Das wundert nicht, denn nach dem Konsumklimaindex des Marktforschungsinstitut GfK bereiten nur noch 23 % täglich ihre Mahlzeiten selbst zu.

Aber warum nicht einfach mal beginnen – Dann wird man feststellen, dass es gar  nicht so schwierig ist. Schon wer einige einfache Dinge beherrscht, kann gut darauf aufbauen. Beginnen sollten Kochneulinge mit einfachen Gerichten, zu denen mannicht viel Zutaten braucht, beispielsweise Nudeln mit Tomatensauce oder Bratkartoffeln mit Spiegelei.

(mehr …)

Kosmetik – selbst gemacht…

Wer seine Kosmetik selbst herstellt, spart Geld und chemische Zusatzstoffe.In den vergangenen Jahren gerieten Kometika immer wieder wegen ihrer Zusätze in die Schlagzeilen. Oft wissen Verbraucher gar nicht, was sich hinter den Abkürzungen auf dem Etikett verbirgt. Bei selbst gemachten Schönheitshelfern weiss man das ja!

Dazu ein paar Tipps: Gesichtswasser – Ganz einfach und schnell hergestellt. Man braucht nur drei Zutaten: grünen Tee, Rosenwasser und Teebaumöl. Den grünen Tee mit kochendem Wasser aufgießen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag einfach mit den anderen Zutaten in eine ausgekochte Glasflasche geben. Mischverhältnis wie folgt: zwei Drittel grüner Tee, ein Drittel Rosenwasser und fünf Tropfen Teebaumöl.

Haarspülung – Eine Essigspülung ist da gut, „saure Rinse“ genannt. Dafür in einen Behälter etwa einen Liter kühles Wasser und zwei bis drei Esslöffel Essig oder Zitronensaft füllen. Am besten einen fruchtigen Essig verwenden. Einige Minuten sollte die Spülung einwirken und dann mit kaltem Wasser ausgespült werden. So werden die Haare glatt und glänzend. Heißes Wasser würde die Haarstruktur wieder aufrauen.

(mehr …)

Nothelfer für die Kosmetik…..

kosmetokWem ist es nicht schon mal passiert, dass das Lieblings-Produkt für die Kosmetik zuhause aufgebraucht ist und man vergessen hat, es neu zu kaufen! Kein Problem, pfiffige Experten haben herausgefunden, dass Küche und Badezimmer durchaus Nothelfer hergeben! Womit man sich allemal gut helfen kann! Einfach mal ausprobieren!

Beispielsweise Vaseline als Make-up Entferner: Wimperntusche und Lippenstift bekommt man mit Vaseline ganz prima runter. Eauf einen Wattepad geben, sanft über das Gesicht streichen.

Oder Fettstift statt Nagelpflege: Einen Lippenpflegestift hat man eigentlich immer dabei, Labello z.B. Er kann auch trockene Nagelhaut glätten. Einfach mit dem Stift über die Ränder fahren und gut einmassieren.

(mehr …)

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss