Tag Archiv ‘Raketen’

Ein frohes Neues Jahr – mit Glücksklee

341457_web_R_B_by_Maria Lanznaster_pixelio.deEin frohes Neues Jahr allerseits. Die Raketen sind gezündet, auch schon fast überall die Reste weggeräumt. Geböllert wurde meines Erachtens mehr als je zuvor, so kam es mir jedenfall vor. Der Silvesterkater wird gepflegt.

Ich bekam ein wunderschönes Töpfchen Glücksklee geschenkt. Das brachte mich auf die Idee,  nach dieser Sitte zu stöbern. Die vierblättrigen Kleeblätter wachsen ja nicht so ohne weiteres. Wir haben als Kinder immer gesucht und gesucht, wenn wir auf einer Kleewiese waren, um eins zu finden. Sie würden meist noch am Weißklee gefunden, habe ich gelesen. Der Vierblättrige Sauerklee ist in Mexiko zu finden. Heute werden speziell für Neujahr vierblättrige Kleepflanzen gezüchtet, die ihren Ursprung eben in  Mexiko haben.

(mehr …)

Silvesterböller – mit Ach und Krach

Alle Jahre wieder – es gehört einfach zum Jahreswechsel. Heute sah ich überall den Verkaufsstart für Feuerwerkskörper – riesige Mengen. Wussten Sie, dass in Deutschland nach ersten Schätzungen mehr als 110 Millionen Euro!! dafür ausgegeben werden. Letztes Jahr waren es 113 Millionen!!

Es wird natürlich überall um Vorsicht gebeten. Etliche deutsche Städte haben sogar ein Feuerwerksverbot in den Innenstädten erlassen, um wertvolle historische Bauten nicht zu gefährden: München, Tübingen, Würzburg, Bamberg, Nürnberg, Konstanz, Rudolstadt, aber auch in Norddeutschland mit seinen Reetdächern wird zur Vorsicht ermahnt.

Da ist auch eine Warnung von Polizei, Feuerwehr und Politikern ernst zu nehmen: Es wird dringend vor illegalen Angeboten aus dem Ausland, vor allem im Internet, gewarnt. Diese Knaller seien zwar billig, aber extrem gefährlich, da manche sogar Sprengstoff statt Schwarzpulver enthielten.

Außerdem könnte es nicht  nur zu Verletzungen kommen, sondern  es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei illegalen Böllern sogar um eine Straftat handelt. Die Verbraucherschützer raten, nur in Deutschland zugelassenes Feuerwerk zu kaufen, das kann man an der sog. BAM-Nr. erkennen, der Prüfnummer der Bundesanstalt für Materialforschung. Oder an dem CE-Kennzeichen. Feuerwerkskörper der Kategorie 2, wie etwa Raketen, Kanonenschläge und Böller dürfen nur an Personen über 18 Jahre ausgegeben werden, das wurde auch im Fernsehen noch mal betont. Eltern dürfen diese auch nicht an Heranwachsende weitergeben! Der Verkauf ist nur vom 29.-31.12. erlaubt, das Abbrennen nur am 31.12. und 1. Januar.

(mehr …)

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss