Tag Archiv ‘Rundum-Verpflegung’

Eine große Versuchung – „all inclusive“

Was für mich in manchem Urlaub oder auch sowieso eine schlimme, aber auch schöne Versuchung ist, sind Buffets, wo auch immer. Besonders aber im Urlaub, wenn es „all-inclusive“ ist. Mein Rekord war mal, acht kg in zwei Wochen zugenommen!

Da hat ein findiger Mensch seine Gedanken dazu preisgegeben und auch Tipps, wie man trotz des eigentlich wohlverdienten vielen Essens, man hat ja schließlich Urlaub, mit Genuss durch den Urlaub kommt. Auf einen ganz einfachen Nenner gebracht: Ganz klar, Zurückhaltung!

In den meisten Hotels mit „all-inclusive“ Angbot ist der Tag streng durchgedacht: Frühstück bis 10 Uhr, Snacks am Pool um 11, Mittagessen um 13 Uhr, Kuchen um 16, das Abendessen um 19 Uhr.

Da gibt es sogar eine Ernährungsberaterin, die mit guten Ratschlägen Hilfestellung leistet. Ein Punkt beispielsweise, der nichts bringt, ist, sich vom Frühstück bis zum Abendessen total zurückhalten, weil es evtl. gerade abends das leckere italienische, spanische oder mexikanische Buffett gibt. Da stürzt man ausgehungert drauf und verdirbt sich womöglich den Magen. Besser etwas Leichtes mittags, Salat und Fisch oder Obst und Gemüse. Das belastet den Magen sowieso nicht sehr.

(mehr …)

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss