Tag Archiv ‘Salzgehalt’

Salzgehalt in Fertiggerichten – oft zuviel.

salzWas viele nicht wissen, Fertiggerichte sind oft sehr salzhaltig. Das erkennt man allerdings auf den ersten Blick nicht. Dem ist die Verbraucherzentrale Bayern nachgegangen. Sie erläutert, dass die Produzenten nur den Natrium-, nicht aber den Kochsalzgehalt auf die Verpackung schreiben müssten.

Um die enthaltene Kochsalzmenge herauszufinden, müssten die Verbraucher selbst zur Ausrechnung greifen: Die Natriummenge muss mit dem Faktor 2,5 multipliziert werden. Also beispielsweise, wenn 1,14 Gramm Natrium in einer Tiefkühlspeise angegeben sind, macht das 2,85 Gramm Kochsalz.

Was schon öfter publiziert wurde: Die Weltgesundheitsorganisation rät davon ab, mehr als fünf Gramm Salz pro Tag zu verzehren. Denn bei zu hohem Salzkonsum steigt der Blutdruck und es können Schlaganfälle drohen.

Achtung: Auch Wurst, Brot und Fast Food enthalten oft zu viel Salz.

Foto: www.foto-fine-art.de / pixelio.de

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss