Tag Archiv ‘Sonderangebote’

Sonderangebote – immer wirklich was dran?

Die Stiftung Warentest hat kürzlich geprüft, ob die Aktions-Angebote, die man immer mehr in Supermärkten etc. findet, wirklich gut sind. Ich fand die Meldung so interessant, dass ich sie doch weitergeben möchte. Wer hat nicht schon auch mal in den ausgelegten Waren gestöbert, obwohl er eigentlich nur Lebensmittel oder wie bei Tchibo Kaffee kaufen wollte?

Grundsätzlich hat der Test ergeben, dass die Chance, ein Schnäppchen zu machen, bei 26 Prozent liegt, die Möglichkeit, dass man nichts Gutes erwischt, liegt bei 29 Prozent. Genau gesagt, wurden 70 Produkte getestet. Am besten kommt man demnach bei Lidl und Aldi weg, da ist ein Drittel sein Geld wert. Bei Tchibo ist man mit 30 Prozent noch gut bedient.

Man hat natürlich auch bewertet, wie es mit Fehlkäufen ist: Bei Aldi war dies mit 13 Prozent, bei Lidl mit 22 Prozent und bei Tchibo allerdings mit 41 Prozent der Fall. Viel schlechter zeigte sich die Auswertung bei Norma und Penny. Darüber habe ich leider keine genauen Zahlen gefunden.

Sonderangebote – schon sind sie weg!

Ist es Ihnen nicht auch schon so gegangen, dass Sie eine Werbung für Sonderangebote in bestimmten Supermärkten ab einem bestimmten Tag gesehen haben. Dann sind Sie in freudiger Erwartung hingegangen und schon waren Sie zu spät. Es war nichts mehr da!

Es gab jetzt ein Urteil des Landegerichtes Wiesbaden, auf das der Bundesverband der Verbraucherzentralen hinweist (Az.: 7 O 373/04). Darin heißt es, dass angekündigte Sonderangebote mindestens zwei Tage lang vorrätig sein müssen. Ist das nicht gewährleistet, muss schon in der Werbung deutlich darauf hingewiesen werden. Ausverkauf schon am ersten Tag ließe auf nicht genügende Kalkulation schließen. Im Einzelfalle müsse man nachweisen, dass es eine außergewöhnliche Nachfrage zu den fraglichen Artikeln gegeben habe.

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss