Weihnachtspost und Pakete

 

Gerade jetzt senden sogar Leute, die sonst nichts damit am Hut haben, mit Begeisterung Weihnachtskarten, -briefe und -pakete.

Da ist es wichtig zu wissen, wann man sie aufgeben muss, damit sie noch rechtzeitig ihre Empfänger erreichen.

Ich habe nachgelesen, es wurde jetzt mehrfach in den Medien angezeigt:

Die Ablieferung muss spätestens bis 22.12. um 12 Uhr erfolgen bei Paketen und Päckchen, damit die Zustellung zum Fest noch garantiert ist. Bei Briefen und Karten reicht der 23.12. Das gilt deutschlandweit.

Dabei stieß ich auf einen Test, den die Stiftung Warentest mit Paketdiensten durchgeführt hat. Der fiel leider nicht sehr gut aus. Keiner der zehn getesteten Dienste kam über ein befriedigend hinaus. Vielfach wurde über kaputte Pakete und schlechten Service geklagt.Insgesamt waren mehr als 40 Prozent der 100 verschickten Testpakete nach dem Versand beschädigt. Nur UPS ging sehr gut mit dem Versandgut um. Schwierig ist es auch bei den meisten, wenn der Auftrag über Internet erteilt wurde.

Bei der Versanddauer hielten die Paketdienst meist ihre Fristen ein. Meist waren die Pakete in ein bis drei Werktagen ausgehändigt. DPD, eparcel, GLS und iloxx lieferten sogar schneller, oft in einem Tag. Hermes schaffte es in zwei Tagen.

 Zusätzlich wurden auch Packstationen von DHL getestet. Da ist allerdings eine aufwendige Registrierung, Online-Frankierung, achtstellige Postnummer als Namensersatz nötig. Wem das nicht zu kompliziert ist, für den seien Packstationen durchaus eine Alternative zu den herkömmlichen Paketdiensten, so die Tester. Gut ist die Benachrichtigung per SMS oder mail, wenn das Paket eingetroffen ist.

Die Tester stellten auch die Packstation als sehr flexible Lösung dar: Die Warterei auf den Paketdienst entfällt. Da die Tourenpläne nach Bedarf täglich neu erstellt werden, kann keine feste Zustellzeit vereinbart werden. Oder man muss einen teuren Extra-Service buchen.

Genau nachzulesen im Heft der Stiftung Warentest 12/2010 oder im auf der Internetseite der Stiftung Warentest.

Hinterlasse bitte einen Kommentar, oder eine Trackback von Deinem Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss