Obst – nur das beste ist gut….

Gesundes Obst ist unverzichtbar für die Gesundheit. Es schmeckt nicht nur gut, sondern hat auch viele wertvolle Inhaltsstoffe. Wie heißt es so schön:“An apple a day keeps the doctor away.“ – Ein Apfel am Tag erspart den Doktor. Gutes Obst muss garnicht teuer sein, wie manche meinen. Wenn man beim Einkauf aufpasst, kann man auch zum kleinen Preis die beste Ware bekommen.

Oft sehen die Früchte alle so appetitlich aus, die man so im Supermarkt sieht. Oft sieht es dann zuhause so aus, dass alles nicht besonders schmeckt und schnell verdirbt. Da gibt es ein paar Tricks, die von dem Fachmann erklärt werden: Ältere Ware wird vom Personal des Supermarktes meist nach oben verpackt, damit es schnell verkauft wird. In den unteren Lagen findet man die frischen Früchte. Außerdem sollte man bedenken, dass diese noch nicht so oft angefasst wurden. Denn dabei entstehen Druckstellen, wodurch das Obst schneller verdirbt. Ein Tipp: Blattgrün vertrocknet am schnellsten, ist es noch da und wirkt saftig, ist die Frucht noch ganz frisch.

Nicht selten ist das Obst bereits um die halbe Welt gereist, bevor es hier zu kaufen ist. Durch die langen Transportwege leiden natürlich Vitamingehalt und oft auch der Geschmack. Nicht zu denken, wie auch die Umwelt leidet. Da sollte man sich auf regionale Ware verlassen. Aber oft ist auch das irreführend, da der Begriff nicht geschützt ist. Da gibt es als Tipp das einheitliche Regionalfenster, das auf immer mehr Waren zu finden ist. Da steht alles genau drauf und ist verlässlich.

Die Oberfläche des Obstes sollte prall und kräftig gefärbt sein, aber auch das ist manchmal nicht ganz stimmend. Denn heutige Züchtungen sind oft nur auf Optik getrimmt. Daran riechen ist oft gut, denn je besser die Früchte riechen, desto besser werden sie auch schmecken. Manchmal aber ist auch hier Vorsicht zu walten, denn ein aufdringlich süßer Duft kommt daher, dass die Früchte sehr oder auch überreif sind.

Dann wird noch ein Rat von den Fachleuten gegeben: Lose Ware ist zwar etwas teurer wie abgepacktes Obst. Aber bei weichen Früchten wie Erdbeeren lohnt sich das. Denn sie fangen in den vollgestopften Verpackungen und unter Folie schnell unentdeckt an zu schimmeln.

Foto: Tommy Weiss / pixelio.de

 

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.

Hinterlasse einen Kommentar

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss