Dicke Jugendliche durch Schlafmangel!

Auch hierüber haben Wissenschaftler, diesmal die Schlafmediziner der renommierten Universität Harvard, eine Studie erstellt. Sie fanden heraus, dass Heranwachsende acht Stunden Bettruhe brauchen. Wenn sie weniger haben, neigen sie den Untersuchungen zufolge verstärkt dazu, fettige Speisen und Süßigkeiten zu essen. Damit kommen sie dem Resultat früherer Untersuchungen auf die Spur, die herausgefunden hatten, dass unausgeschlafene Menschen zu starkem Übergewicht neigen.

Die Schlafmediziner untersuchten 240 Jugendliche von 16 bis 19 Jahren. 18 Prozent waren übergewichtig, nur jeder dritte hatte ein Ruhepensum von acht Stunden. Es stellte sich heraus, dass diejenigen, die weniger schliefen, durchschnittlich 2,2 Prozent mehr Kalorien aus Fett und 3 Prozent weniger Kalorien aus Kohlenhydraten täglich zu sich nahmen.

Dieser Unterschied summiere sich mit der Zeit und trage so zu der Fettleibigkeit bei, so das Fazit der Wissenschaftler.

Hinterlasse bitte einen Kommentar, oder eine Trackback von Deinem Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

Copyright © 2013 Allerlei Frauerlei – Gesundheit, Garten und Genuss